Reise Buchen
Teilnehmer 1
Teilnehmer 2
Teilnehmer 3
Teilnehmer 4
Teilnehmer 5
dass meine Daten für die Bearbeitung gespeichert werden. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ich kann meine Einwilligung
(Andere Zustiege bitte telefonisch anfragen).

Pfälzer Wald & Deutsche Weinstraße

Mit Besichtigungen in Schwetzingen & Heidelberg auf der Rückfahrt

09.09.-12.09.2021

1. Anzahl der Teilnehmer eintragen
2. Buchungsdaten der Teilnehmer

Hinweis:

Teilnehmer 1 ist gleichzeitig Rechnungsempfänger und muss mindes­tens 18 Jahre alt sein:

1. Tag: Abfahrt 07:00 Uhr, unterwegs Frühstückspause. Fahrt über die A6 an Heilbronn und Speyer vorbei zur
Burg Berwartstein bei Erlenbach. Führung durch die imposante mittelalterliche Felsenburg, anschließend individuelle Mittagspause in der Burggastronomie. Weiterfahrt nach Neustadt zum Hambacher Schloss.
45-minütige Führung durch das Schloss. Danach können Sie im Restaurant oder auf der Panoramaterrasse einen Kaffee trinken. Am späten Nachmittag Bezug der Zimmer im „ACHAT Hotel“ Schwetzingen, nur knapp 500 Meter vom Schlossareal entfernt. Vor dem Essen können Sie sich noch ein wenig die Beine verteten. Abendessen im Hotel und danach Zeit zur freien Verfügung.

2. Tag: Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Worms. Die 2000-jährige Stadt gehört zu den
ältesten Deutschlands und ist untrennbar mit den wichtigsten Episoden der Nibelungensage verbunden. Hier besuchen Sie den Dom St. Peter, ein Meisterwerk der spätromanischen Epoche. Bei einer Führung erfahren Sie Interessantes über die historische Geschichte. Im Anschluss haben Sie Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Weiter geht es nach Bad Dürkheim, wo Sie sich das bekannte Dürkheimer Riesenfass (1,7 Millionen Liter Fassungsvermögen) anschauen, durch die malerischen Gassen bummeln oder einen guten Pfälzer Wein genießen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

3. Tag: Zunächst fahren Sie in die historische Dom- und Kaiserstadt Speyer, hier werden Sie eine spannende Stadtführung erleben. Mit dem bereits aus salischer Zeit stammenden, romanischen Kaiserdom, der Grablege von acht römisch-deutschen Königen und Kaisern, verfügt Speyer über ein Wahrzeichen, das 1981 in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen wurde. Anschließend besuchen Sie die größte Weinbaugemeinde Deutschlands –Neustadt an der Weinstraße. Bummeln Sie durch die historische Altstadt mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, bevor Sie bei einem Winzer an der Deutschen Weinstraße einkehren und an einer Weinprobe teilnehmen. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

4. Tag: Nach dem Frühstück nehmen Sie an einer Führung durch das Schwetzinger Schloss sowie durch den Schlossgarten teil. Danach können Sie noch Schwetzingen besichtigen und evtl. etwas zu Mittag essen. Den Nachmittag verbringen Sie auf der anderen Neckarseite, dem benachbarten Heidelberg. Sie werden zu einem begleiteten Spaziergang auf dem Philosophenweg erwartet, mit einer herrlich ein Aussicht auf Neckar, Altstadt und Schloß. Danach haben Sie noch etwa. 3 Stunden Aufenthalt für einen Stadtrundgang, eine Schloßbesichtigung und für eine Kaffee- bzw. Vesperpause. Ca. 2-stündige Rückfahrt über die Landstraße durch das malerische Neckartal (mit kleiner Pause) über Neckargemünd – Mosbach zur Autobahn bei Heilbronn. Rückkehr am frühen Abend.

Inklusiv-Leistungen

  • Busfahrt im modernen Reisebus, Bordfrühstück auf der Hinfahrt
  • 3 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen im „ACHAT Hotel“ Schwetzingen
  • Eintritt & Führung Burg Berwartstein und Hambacher Schloss am ersten Tag
  • ca. 1-stündige Führung Kaiserdom St. Peter Worms
  • ca. 1,5-stündiger Stadtrundgang in Speyer
  • 4-er-Weinprobe bei einem Winzer
  • Eintritt & Führung Schloss Schwetzingen
  • Begleiteter ca. 90-minütiger Spaziergang auf dem Heidelberger Philosophenweg

09.09.-12.09.2021

Grundpreis pro Person im DZ € 439,–
EZ-Zuschlag € 69,–

Bei dieser Reise gilt Stornostaffel C gemäß unseren Reisebedingungen.

Gewünschter Zustieg:

Betriebsgelände Fa. Marquardt sowie Volksfestplatz/Hakro-Arena. Nach Absprache sind auch andere Zustiege evtl. möglich.