Reise Buchen
Teilnehmer 1
Teilnehmer 2
Teilnehmer 3
Teilnehmer 4
Teilnehmer 5
dass meine Daten für die Bearbeitung gespeichert werden. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ich kann meine Einwilligung
(Andere Zustiege bitte telefonisch anfragen).

Bern und die Faszination Eiger, Mönch & Jungfrau

2 x UNESCO-Weltkulturerbe: Schweizer Hauptstadt/Eisriesen-Welt Jungfrauregion

10.09.-13.09.2021

1. Anzahl der Teilnehmer eintragen
2. Buchungsdaten der Teilnehmer

Hinweis:

Teilnehmer 1 ist gleichzeitig Rechnungsempfänger und muss mindes­tens 18 Jahre alt sein:

1. Tag: Abfahrt 07:00 Uhr, unterwegs Frühstückspause und weitere Stopps. Fahrt über die A6/A5 (oder A6/A81) nach Bern. Eine geführte Stadtrundfahrt gibt einen ersten Überblick über die vielen Sehenswürdigkeiten und den geschichtlichen Hintergrund der Schweizer Hauptstadt, anschließend haben Sie noch Zeit für eigene Erkundungen. Gemeinsames Abendessen im „Best Western Plus Hotel“ in Bern.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt nach Murten am gleichnamigen See. Aufenthalt. Über Payerne und Moudon geht es nach Lausanne am Genfer See. Gelegenheit zu einer Dampferfahrt von Lausanne nach Montreux (ca. 11/2 Std.). Aufenthalt in Montreux mit Möglichkeit zum Besuch des Schlosses Chillon. Um 15.45 Uhr Fahrt mit dem Golden Pass Panoramic-Express auf der spektakulären Trassenführung nach Gstaad. Ankunft 17.05 Uhr. Mit dem Bus fahren Sie durch das Simmental vorbei an Spiez zurück nach Bern. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Morgens Fahrt nach Thun. Um 9:40 Uhr Schifffahrt auf dem Thuner See nach Interlaken. Ankunft um 11:50 Uhr. Mittagspause und Aufenthalt. Weiterfahrt über Spiez und durch das Frutigtal Richtung Kandersteg zum idyllisch gelegenen Blausee. Fahrt mit dem Glasbodenboot und Besuch der Forellenzucht. Ein malerischer Rundweg führt um den kleinen tiefblauen Gletschersee. Danach erwartet Sie eine grandiose Panoramafahrt mit der Standseilbahn auf den Gipfel des Niesen, genannt die “Pyramide der Schweiz”. (2.362 m). Das unbewaldete Gipfelplateau besticht durch seine 360°Rundumsicht zum Thunersee, den Berner Alpen mit dem Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau, zur Blümlisalp, sowie ins Simmental und Kandertal. Das Berghaus lädt mit großer Sonnenterrasse und dem Restaurant zur Einkehr ein. Nach der Talfahrt Rückkehr nach Bern. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

4. Tag: Heute unternehmen Sie einen Ausflug ins Berner Oberland. Sie besuchen zunächst die Trümmelbachfälle. Keine Region der Schweiz ist so reich an spektakulären Wasserfällen wie das Berner Oberland. Mit einem Schrägaufzug erreichen Sie inmitten der Felsen die unterste Stufe von insgesamt sieben Kaskaden, über die mächtige Wassermassen in die Tiefe stürzen. Anschließend Fahrt mit der Zahnradbahn über die Kleine Scheidegg zum Jungfraujoch mit anschließender Talfahrt nach Grindelwald. Nach einem Aufenthalt im Bergsteigerdorf Grindelwald und im Kurort Interlaken fahren Sie entlang der »Riviera des Berner Oberlandes« über Gunten nach Thun und weiter nach Bern. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie auf der Autobahn nach Zürich. Hier haben Sie ca. 2 Stunden Zeit für eigene Erkundungen (Spaziergang durch die schöne Stadt oder am Zürichsee, kleiner Mittagsimbiss,…). Am späten Nachmittag machen Sie noch einen Zwischenstopp auf einem Autobahn-Rasthof. Rückkehr am frühen Abend.

Inklusiv-Leistungen

  • Busfahrt im modernen Reisebus, Bordfrühstück auf der Hinfahrt
  • 4 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen im „Best Western Plus Hotel“ in Bern
  • Stadtrundgang/Stadtrundfahrt mit Reiseleitung in Bern
  • Fahrt mit dem Golden Pass Panoramic-Express
  • Schifffahrt auf dem Thuner See nach Interlaken
  • Eintritt Blausee (incl. Fahrt Glasbodenboot und Besuch der Forellenzucht)
  • Panoramafahrt mit der Standseilbahn auf den Gipfel des Niesen
  • Eintritt Trümmelbachfälle
  • Fahrt mit der Zahnradbahn über die Kleine Scheidegg zum Jungfraujoch und Talfahrt nach Grindelwald

10.09.-13.09.2021

Grundpreis pro Person im DZ € 699,–
EZ-Zuschlag € 139,–

Gewünschter Zustieg:

Betriebsgelände Fa. Marquardt sowie Volksfestplatz/Hakro-Arena. Nach Absprache sind auch andere Zustiege evtl. möglich.